Benjamin Möckel

Dr. Benjamin Möckel

Universität zu Köln
Historisches Institut
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln

Website: http://neuere-geschichte.phil-fak.uni-koeln.de/919.html
Position / Tätigkeit:

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Konsumgeschichte
  • Geschichte der Menschenrechte und globaler sozialer Gerechtigkeit
  • Generationengeschichte
  • Popgeschichte und Geschichte populärer Kulturen
  • Geschichte des Nationalsozialismus und dessen Erinnerung
wichtigste Veröffentlichungen:

»Mit 70 Jahren hat kein Mensch das Recht, sich alt zu fühlen.« – Altersdiskurse und Bilder des Alters in der NS-Sozialpolitik, in: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 22 (2011), H. 3, S. 112-135

(Hg., mit Kirsten Gerland und Daniel Ristau) Generation und Erwartung. Konstruktionen zwischen Vergangenheit und Zukunft, Göttingen 2013

Erfahrungsbruch und Generationsbehauptung. Die  ›Kriegsjugendgeneration‹ in den beiden deutschen Nachkriegsgesellschaften, Göttingen 2014

»Free Nelson Mandela«. Popmusik und zivilgesellschaftlicher Protest in der britischen Anti-Apartheid-Bewegung, in: Jahrbuch des Zentrums für populäre Kultur und Musik 60/61 (2015/16), S. 187-205

Gegen die »Plastikwelt der Supermärkte«. Konsum- und Kapitalismuskritik in der Entstehungsgeschichte des »fairen Handels«, in: Archiv für Sozialgeschichte 56 (2016), S. 335-352