Jens Bove

Dr. Jens Bove

Sächsische Landesbibliothek –
Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
Deutsche Fotothek
D-01054 Dresden

Website: http://www.slub-dresden.de/sammlungen/deutsche-fotothek/
Position / Tätigkeit:

Leiter der Deutschen Fotothek

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Geschichte der Fotografie
  • digitale Infrastruktur
wichtigste Veröffentlichungen:

(mit Sylvia Ziegner) Beruf: Arbeiterfotograf. Zum Werk und zur Rezeption von Richard Peter sen., in: Wolfgang Hesse (Hg.), Die Eroberung der beobachtenden Maschinen. Zur Arbeiterfotografie der Weimarer Republik, Leipzig 2012, S. 324-367

Richard Peter junior. Bilder vom Neuen Dresden, in: Dresdner Geschichtsbuch 18 (2013), S. 224-243

(mit Sebastian Lux) Zukunft für Fotografenarchive. Das Archiv der Fotografen in der Deutschen Fotothek, in: Christiane E. Fricke (Hg., für die Deutsche Gesellschaft für Photographie [DGPh]), Der Gang der Dinge. Welche Zukunft haben photographische Archive und Nachlässe?, Oldenburg 2014, S. 15-23

(mit Sebastian Lux) Erlösung durch Sozialismus. Der Bildband »Dresden – eine Kamera klagt an« von Richard Peter sen., in: LVR-Landesmuseum Bonn/Deutsche Fotothek in der SLUB Dresden (Hg.), 1945 – Köln und Dresden. Fotografien von Hermann Claasen und Richard Peter sen., Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung, Bonn 2015, S. 28-54

Reihe »Bilder und Zeiten«, Lehmstedt Verlag, Leipzig (Mithg. von Bd. 8: Fritz Eschen: Berlin unterm Notdach. Fotografien 1945–1955; Bd. 11: Fritz Eschen: Köpfe des Jahrhunderts. Fotografien 1932–1964; Bd. 14: Christian Borchert: Familienporträts)

edition Sächsische Zeitung, Dresden (Hg. von Bd. 1: Ermenegildo Antonio Donadini: Fotografie im königlichen Dresden 1881 bis 1914; Bd. 2: Eugen Nosko: Industriefotografie 1972–1983; Bd. 3: Oswald Lübeck: Bord- und Reisefotografien 1909–1914; Bd. 4: Christian Borchert: Fotografien von 1960 bis 1997)