Leif Kramp

Dr. Leif Kramp

Universität Bremen
Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung
Linzer Str. 4
D-28359 Bremen

Website: http://www.kramp.me
Position / Tätigkeit:

Forschungskoordinator am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der Universität Bremen

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Medien- und Kommunikationsforschung
  • globaler Medienwandel
  • Medien- und Kulturpolitik
  • digitale Öffentlichkeit
  • Informationsökonomie
  • internationale Medienkulturen
  • Media Heritage Management
wichtigste Veröffentlichungen:

Happy-End im Trauerspiel? Die Entwicklungsgeschichte der „Deutschen Mediathek“ und Perspektiven für ein „Deutsches Fernsehmuseum“, in: Rundfunk und Geschichte 31 (2005), S. 5-19

The Changing Role of Television in the Museum, in: Spectator. The University of Southern California Journal of Film and Television Criticism 27 (2007), Nr. 1 (Media Access: Preservation and Technologies), S. 48-57

Western von gestern. Warum Video-Portale im Internet unser Rundfunkerbe retten könnten. Ein Plädoyer, in: Jahrbuch Fernsehen 2007, S. 46-56

(mit Stephan Weichert) Die Meinungsmacher. Über die Verwahrlosung des Hauptstadtjournalismus, Hamburg 2010

(Hg. mit Stephan Weichert und Alexander von Streit) Digitale Mediapolis. Die neue Öffentlichkeit im Internet, Köln 2010

(mit Stephan Weichert) Die Vorkämpfer. Wie Journalisten über die Welt im Ausnahmezustand berichten, Köln 2011

Gedächtnismaschine Fernsehen, Bd. 1: Das Fernsehen als Faktor der gesellschaftlichen Erinnerung, Bd. 2: Probleme und Potenziale der Fernseherbe-Verwaltung in Deutschland und Nordamerika, Berlin 2011