Patrick Merziger

Jun.-Prof. Dr. Patrick Merziger

Universität Leipzig
Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft
Burgstr. 21
D-04109 Leipzig

Website: http://www.kmw.uni-leipzig.de/bereiche/kommunikationswiss/mitarbeiter/patrick-merziger.html
Position / Tätigkeit:

Juniorprofessor für Kommunikationsgeschichte; Habilitationsprojekt: »Die Konstruktion der Katastrophe. Humanitäre Hilfsaktionen der Bundesrepublik Deutschland 1951–1992«

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Kommunikations- und Mediengeschichte
  • Geschichte der populären Kultur
  • Humanitarismus im 20. Jahrhundert
wichtigste Veröffentlichungen:

Nationalsozialistische Satire und »Deutscher Humor«. Politische Bedeutung und Öffentlichkeit populärer Unterhaltung 1931–1945, Stuttgart 2010

(Hg., mit Vittoria Borsò und Christiane Liermann) Die Macht des Populären. Politik und populäre Kultur im 20. Jahrhundert, Bielefeld 2010

(Hg., mit Martina Kessel) The Politics of Humour. Laughter, Inclusion, and Exclusion in the Twentieth Century, Toronto 2012

Americanised, Europeanised, or Nationalised? The Film Industry in Europe under the Influence of Hollywood, 1927–1968, in: European Review of History/Revue européenne histoire 20 (2013), S. 793-813

The ›Radical Humanism‹ of ›Cap Anamur‹/›German Emergency Doctors‹ in the 1980s: a Turning Point for the Idea, Practice and Policy of Humanitarian Aid, in: European Review of History/Revue européenne d’histoire 23 (2016), S. 171-192

Humanitäre Hilfsaktionen der Bundesrepublik Deutschland (1951–1991) als Medium der Außenbeziehung. Von der Beziehungspflege zur Intervention, in: Anuschka Tischer/Peter Hoeres (Hg.), Medien der Außenbeziehungen von der Antike bis zur Gegenwart, Köln 2017, S. 490-516