Rüdiger Bergien

PD Dr. Rüdiger Bergien

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
D-14467 Potsdam

Website: http://zzf-potsdam.de/de/mitarbeiter/rudiger-bergien
Position / Tätigkeit:

wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt »Aufbrüche in die digitale Gesellschaft. Computerisierung und soziale Ordnungen in der Bundesrepublik und DDR«

Forschungs- und Interessengebiete:
  • deutsche Militärgeschichte des 20. Jahrhunderts
  • DDR- und Kommunismusgeschichte
  • Geschichte der Computereinführung
  • Polizei- und Geheimdienstgeschichte
wichtigste Veröffentlichungen:

The Consensus on Defense and Weimar Prussia’s Civil Service, in: Central European History 41 (2008), S. 179-203

(Hg., mit Ralf Pröve) Spießer, Patrioten, Revolutionäre. Militärische Mobilisierung und gesellschaftliche Ordnung in der Neuzeit, Göttingen 2010

Activating the ›Apparatchik‹. Brigade Deployment in the SED Central Committee and Performative Communist Party Rule, in: Journal of Contemporary History 47 (2012), S. 793-811

Die bellizistische Republik. Wehrkonsens und »Wehrhaftmachung« in Deutschland 1918–1933, München 2012

Im »Generalstab der Partei«. Organisationskultur und Herrschaftspraxis in der SED-Zentrale (1946–1989), Berlin 2017