Jens Gieseke

Dr. Jens Gieseke

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
D-14467 Potsdam
Telefon: 0331/74510-124

Website: http://www.zzf-pdm.de/site/609/default.aspx
Position / Tätigkeit:

Leiter der Abteilung I »Kommunismus und Gesellschaft«

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Sozialgeschichte der SED-Diktatur
  • Herrschaft und Gesellschaft im Staatssozialismus
  • Geschichte der DDR-Staatssicherheit
  • Geheimdienste und Geheimpolizeien im Kalten Krieg
wichtigste Veröffentlichungen:

Die hauptamtlichen Mitarbeiter der Staatssicherheit. Personalstruktur und Lebenswelt 1950–1989/90, Berlin 2000

Der Mielke-Konzern. Die Geschichte der Stasi 1945–1990, 1. und 2. Aufl. Stuttgart 2001; erweiterte und aktualisierte Neuaufl. München 2006; unter dem Titel „Die Stasi 1945–1990“ Neuaufl. München 2011

(Hg.) Staatssicherheit und Gesellschaft. Studien zum Herrschaftsalltag in der DDR, Göttingen 2007

(Hg., mit Lukasz Kaminski und Krzysztof Persak) Handbuch der kommunistischen Geheimdienste in Osteuropa 1944–1991, Göttingen 2008

(Hg., mit Daniela Münkel und Siegfried Suckut) Die DDR im Blick der Stasi 1976. Die geheimen Berichte an die SED-Führung, Göttingen 2009

(Hg., mit Daniela Münkel und Frank Joestel) Die DDR im Blick der Stasi 1988. Die geheimen Berichte an die SED-Führung, Göttingen 2010

(Hg., mit Klaus Gestwa und Jan-Holger Kirsch) Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 10 (2013) H. 2: Soziale Ungleichheit im Staatssozialismus