Konrad H. Jarausch

Prof. Dr. Konrad H. Jarausch

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
D-14467 Potsdam

Website: http://history.unc.edu/people/faculty/konrad-h-jarausch/, http://www.zzf-pdm.de/site/422/default.aspx
Position / Tätigkeit:

Senior Fellow des Zentrums für Zeithistorische Forschung, Lurcy Professor of European Civilization an der University of North Carolina in Chapel Hill; Mitherausgeber von »Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History«

Forschungs- und Interessengebiete:

Neuere Geschichte und Zeitgeschichte

wichtigste Veröffentlichungen:

The Enigmatic Chancellor: Bethmann Hollweg and the Hubris of Imperial Germany, 1856–1921, New Haven 1973

Students, Society and Politics in Imperial Germany: The Rise of Academic Illiberalism, Princeton 1982

The Unfree Professions: German Lawyers, Teachers and Engineers, 1900–1950, New York 1990

Die unverhoffte Einheit 1989–1990, Frankfurt a.M. 1995

(mit Michael Geyer) Shattered Past: Reconstructing German Histories, Princeton 2003 (dt.: Zerbrochener Spiegel. Deutsche Geschichten im 20. Jahrhundert, München 2005)

Die Umkehr. Deutsche Wandlungen 1945–1995, München 2004 (engl.: After Hitler: Recivilizing Germans, 1945–1995, Oxford 2006)

(Hg., mit Arnd Bauerkämper und Marcus M. Payk) Demokratiewunder. Transatlantische Mittler und die kulturelle Öffnung Westdeutschlands 1945–1970, Göttingen 2005

(Hg.) Das Ende der Zuversicht? Die siebziger Jahre als Geschichte, Göttingen 2008