Axel Doßmann

Dr. Axel Doßmann

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Historisches Institut
Fürstengraben 13
D-07743 Jena

Website: www.axel-dossmann.de
Position / Tätigkeit:

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geschichte in Medien und Öffentlichkeit

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Geschichte als mediale Montage
  • museale Repräsentationen von Geschichte
  • Geschichte der Erinnerung an europäische Diktaturen
  • deutsch-deutsche Beziehungsgeschichte
  • Kultur- und Mediengeschichte von Infrastrukturen
  • Biographien und Erfahrungsgeschichte
wichtigste Veröffentlichungen:

Vereint in der Differenz. Zur Ausstellung „Leben – Terror – Geist. KZ Buchenwald: Porträts von Künstlern und Intellektuellen“, in: Gerald Echterhoff/Martin Saar (Hg.), Kontexte und Kulturen des Erinnerns. Maurice Halbwachs und das Paradigma des kollektiven Gedächtnisses, Konstanz 2002, S. 181-201

Begrenzte Mobilität. Eine Kulturgeschichte der Autobahnen in der DDR, Essen 2003

Dokumentarfilm „Autobahn Ost“, Regie und Co-Autor: Gerd Kroske, Kamera: Dieter Chill, Leykauf Film in Kooperation mit WDR, MDR und RBB, Deutschland 2004

Radiofeature „Robert Raphael Geis. Ein Rabbiner und seine Familie in Deutschland“, Regie: Iris Dörtekamp, SWR 2, 2006

(mit Jan und Kai Wenzel) Architektur auf Zeit. Baracken – Pavillons – Container, Berlin 2006

Socialist Highways? Appropriating the Autobahn in the German Democratic Republic, in: Christof Mauch/Thomas Zeller (Hg.), The World Beyond the Windshield. Roads and Landscapes in the United States and Europe, Athens 2008, S. 143-167