Björn Alpermann

Prof. Dr. Björn Alpermann

Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Institut für Kulturwissenschaften Ost- und Südasiens – Sinologie
Am Hubland
D-97074 Würzburg

Website: http://www.sinologie.uni-wuerzburg.de/institut/personal/prof_dr_bjoern_alpermann/
Position / Tätigkeit:

Professor für Contemporary Chinese Studies; Koordinator des BMBF-geförderten Kompetenznetzes „Regieren in China“ (2010–2014) und Leiter des Teilprojekts „Soziale Schichtung und politische Kultur im städtischen China der Gegenwart“

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Politik im ländlichen China und dörfliche Selbstverwaltung
  • politische Systeme der Volksrepublik China, Taiwans und Hongkongs
  • Proteste und Demokratiebewegung
  • sozialer Wandel und politische Kultur
  • Politik der Wirtschaftsreformen
wichtigste Veröffentlichungen:

Der Staat im Dorf. Dörfliche Selbstverwaltung in China, Hamburg 2001

‘Wrapped up in Cotton Wool’: Political Integration of Private Entrepreneurs in Rural China, in: The China Journal 56 (2006), S. 33-61

China’s Cotton Industry. Economic Transformation and State Capacity, London 2010

Class, Citizenship and Individualization in China’s Modernization, in: ProtoSociology 28 (2011), S. 7-24

(Hg.) Politics and Markets in Rural China, London 2011