Thomas Großbölting

Prof. Dr. Thomas Großbölting

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Historisches Seminar
Domplatz 20-22
D-48143 Münster

Website: http://www.uni-muenster.de/Geschichte/histsem/NZ-G/L2/Mitarbeiter/ThomasGrossboelting.html
Position / Tätigkeit:

Professor für Neuere und Neueste Geschichte

Forschungs- und Interessengebiete:
  • Kulturgeschichte der Industrialisierung
  • Verflechtungsgeschichte von Bundesrepublik und DDR
  • Zeitgeschichte des religiösen Lebens
wichtigste Veröffentlichungen:

SED-Diktatur und Gesellschaft. Bürgertum, Bürgerlichkeit und Entbürgerlichung in Magdeburg und Halle, Halle 2001

„Im Reich der Arbeit“. Die Repräsentation gesellschaftlicher Ordnung in Industrie- und Gewerbeausstellungen 1790–1914, München 2008

(Hg.) Friedensstaat, Leseland, Sportnation? DDR-Legenden auf dem Prüfstand, Berlin 2009

(Hg., mit Raj Kollmorgen, Sascha Möbius und Rüdiger Schmidt) Das Ende des Kommunismus. Die Überwindung der Diktaturen in Europa und ihre Folgen, Essen 2010

(Hg., mit Rüdiger Schmidt) Der Tod des Diktators. Ereignis und Erinnerung im 20. Jahrhundert, Göttingen 2011 (in Vorbereitung)